Was Sie über die Auswahl Ihres Edelsteins wissen sollten

Edelsteinschmuck war schon immer ein beliebtes Accessoire für Frauen. Diamanten waren schon immer die besten Freunde der Frauen, doch Edelsteine erfreuen sich aufgrund der Ausstrahlung, die sie auf die Frauen, die sie tragen, ausstrahlen, immer größerer Beliebtheit. Der Reiz von Edelsteinen besteht darin, dass sie den Frauen, die sie tragen, das Gefühl geben, genauso schön zu sein wie sie.

Edelsteinschmuck gibt es in so vielen Varianten, dass die Auswahl des Edelsteins manchmal entmutigender ist als der eigentliche Kauf des Schmucks. Unabhängig davon, ob Sie Edelsteine-Schmuck für sich selbst oder für jemand anderen kaufen möchten, müssen Sie sich die Zeit nehmen, sich Grundkenntnisse über Edelsteine anzueignen und in der Lage zu sein, Edelsteine und Metalle einzuschätzen, um einen sinnvollen Kauf oder eine sinnvolle Investition tätigen zu können. Sie müssen auch lernen, einen echten Edelstein von einem synthetischen oder nachgeahmten Edelstein zu unterscheiden. Es gibt Edelsteine, die sehr selten sind, und diese seltenen Edelsteine sind kostbarer und wertvoller als andere Steine. Das Aussehen eines Edelsteins ist sein Hauptmerkmal, das den Preis bestimmt, den er auf dem Markt verkaufen würde.

Arten von Edelsteinen

Es gibt viele Arten von Edelsteine die fünf beliebtesten sind Diamant, Perle, Smaragd, Rubin und Saphir. Bevor Sie Edelsteinschmuck kaufen, müssen Sie feststellen können, ob es sich um eine Fälschung oder ein echtes Schmuckstück handelt. Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Glas oder einem Diamanten und Kunstperlen von echten Perlen. Wissen Sie, welche Farbe ein Rubin, Smaragd oder Saphir hat?

Diamanten werden nach Farbe, Reinheit, Schliff und Karat eingestuft. Wenn ein Diamant farbloser ist, weniger oder keine Markierungen aufweist, wunderschön geschliffen und größer ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er von bester Qualität ist und wahrscheinlich sehr teuer ist.

Perlen hingegen sind so vielfältig, dass es den Anschein hat, dass keine zwei gleich sind. Perlen können entweder Naturperlen oder Zuchtperlen sein, aber achten Sie immer darauf, keine Imitationsperlen zu kaufen.

Man kann einen Smaragd immer von einem Rubin unterscheiden, da ein Smaragd eine grüne, samtige, glasige Farbe und Textur hat, während ein Rubin seit jeher als roter Edelstein bekannt ist. Smaragde sind zerbrechlich, da sie leicht brechen können und im Vergleich zu anderen Edelsteinen die meiste Pflege erfordern.

Saphire variieren in der Farbe: Gelb, Blau, Grün, Orange, Rosa und Lila.

Wählen Sie Ihr Juwel

Es gibt viele andere Arten von Edelsteinen. Die Preise können von sehr teuer bis zu Preisen reichen, die Sie sich im Allgemeinen leisten können, ohne Ihren Geldbeutel oder Ihre Kreditkarte zu sehr zu belasten. Wählen Sie daher entsprechend der Größe Ihres Geldbeutels oder Bankkontos. Was auch immer Sie auswählen und kaufen, das Wichtigste ist, dass der Edelstein langlebig und langlebig sein muss.

Pflege des Edelsteins Ihrer Wahl

Benötigt der Edelstein besondere Pflege, sollte entsprechend auch mit der gleichen Sorgfalt vorgegangen werden. Die Einwirkung von Chemikalien oder Sonnenlicht könnte diese Steine beschädigen und den Wert, für den Sie viel bezahlt haben, mindern. Edelsteine würden einem immer das Gefühl geben, schön zu sein, so wie sie sind, und dafür würde man bezahlen.

Previous Post Next Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *